Newsletter Grüne Erlangen 2023-02-02
 
Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters bitte hier klicken.
 
Hallo [~Vorname~],
 
diesmal haben wir folgende Themen für Dich:
 

Mitgliederversammlung - Nachhaltige Verkehrspolitik
 MdB Tessa Ganserer fasst den Abend zusammen: "Wir brauchen keine Planungsbeschleunigung für Autobahnen, sondern für den ÖPNV". Gestern durften wir über viele Erfolge wie das 49€ Ticket und die Sozialverträglichkeit der grünen Mobilitätspolitik wie Entlastungen durch den Erlangen Pass und die kostenlose Klinik-Buslinie mit MdL Christian Zwanziger und Marcus Bazant sprechen.

Ein Zukunftsbild, indem nicht um jeden Parkplatz und Anwohner*innenparken unter 3€ je Quadratmeter gekämpft wird, sondern in dem die öffentliche Verkehrsraumgestaltung einen Fokus auf Rad- und Fußverkehr legt. Unser Blick fiel auf 24 h überwachte Fahrradparkhäuser und nahegelegene Werkstätten - ein Ausblick für Erlangen? Den können auch Mikro-Depots bieten, welche das Zustellen von Paketen mit Lastenfahrrädern ermöglichen, um Versorgungsketten zu dezentralisieren und damit den LKW-Lieferverkehr zu reduzieren.

Für unsere 43 Teilnehmende deutlich: Kommunen brauchen mehr Entscheidungsspielraum und eine neue Straßenverkehrsordnung! Denn ein kontinuierlicher Verkehrsfluss durch Tempo 30 und Lärmschutzwände ohne Fahrspur-Ausbau bedeuten Lebensqualität.

Wahlkreislistenaufstellung für die Bezirkswahl
 Samstag, 04.02.2023, 11 Uhr, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Straße 6, Nürnberg

Wir wünschen auch unserer Kandidatin Maria Scherrers eine überzeugende Bewerbungsrede und einen richtig guten Platz auf der Liste!

Unserem Direktkandidat Christian Zwanziger gratulieren wir zu seinem vierten Listenplatz auf der Landtagsliste und freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf!

Erinnerung: Café Grün mit Stammtisch im Februar
 Nach den Ausschreitungen in der Silvesternacht vor allem in Berlin und Hamburg kochte die rassistische Debatte schnell in den sozialen Medien hoch - teilweise mit falscher Datengrundlage. Reflexartig so scheint es wird Ausländer*innen und Migrant*innen die Schuld an solchen Vorfällen gegeben. Bei unserem Café Grün wollen wir diesem Eindruck weiter nachgehen.

Vertreter*innen des Ausländer*innen- und Integrationsbeirats werden hierzu ihre Erfahrungen und Eindrücke mit uns teilen und aus ihrer Arbeit berichten.

Café Grün im Lesecafé in der Altstadtmarktpassage (Hauptstr. 55).
Am 7. Februar, 19 Uhr - hingehen, zuhören, mitreden!

Red Hand Day: Waffen gehören nicht in Kinderhände
 Am 12. Februar ist Red Hand Day. Immer noch werden in vielen Kriegsgebieten Kinder als Soldat*innen missbraucht und zum Morden gezwungen. Der Red Hand Day - möchte auf dieses grausame Schicksal aufmerksam machen.
Auch wir wollen in Erlangen ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten setzen. Unser Infostand findet am Samstag, den 11.02., von 9.30 bis 15 Uhr voraussichtlich am Hugenottenplatz statt. Kommt zahlreich vorbei und gebt euren roten Handabdruck gegen Kindersoldat*innen.

Wer Lust hat, sich am Infostand zu beteiligen, trägt sich am besten noch unter folgenden Link ein: termite.gruene.de/xLP8PbbfChwdzIhS.

Sei dabei: Radentscheid beim Brucker Faschingszug
Um laut und bunt für den Radentscheid zu werben und dieses wichtige Volksbegehren bis zur Eintragungsfrist in den Köpfen der Menschen präsent zu halten, beteiligen wir uns am BRUCKER FASCHINGSZUG
Start: Sonntag, 19.02.2023, 14.00 Uhr. Aufstellung des Zuges wahrscheinlich ab 13:00-13:30 Uhr
Genauer Startpunkt und Nr. unserer Gruppe ist noch nicht bekannt.

Falls ihr eines habt, zieht gerne euer Radentscheid-T-Shirt über die Jacke oder Mantel. Oder verkleidet euch gleich als Löwe. Lastenfahrräder, Deko- und Wurfmaterial sowie Schilder mit den Kernanliegen sind vorhanden.
Wir freuen uns, wenn Du dabei bist! Melde Dich einfach kurz bei unserer Geschäftsführerin Miriam unter kontakt[at]gruene-erlangen.de.

Einladung zur Landtagsfahrt mit Christian Zwanziger
 Unser Grüner Landtagsabgeordneter Christian Zwanziger bietet wieder eine Fahrt nach München zu einem Besuch im Landtag an.

Die Fahrt findet am Donnerstag, den 30. März, statt. Wir werden früh - voraussichtlich um 8:15 Uhr ab Erlangen Bahnhof - mit dem Zug (bis Nürnberg Schienenersatzverkehr) nach München fahren. In München selbst steht eine filmische Einführung zum Landtag, der Besuch einer Plenarsitzung und eine Diskussion mit Christian auf dem Programm. Für vegetarisches Mittagessen ist selbstverständlich gesorgt. Wir sind voraussichtlich um 19:42 Uhr zurück in Erlangen.
Wie meldet ihr euch an? Mit einer Mail an katharina.grammel[at]gruene-fraktion-bayern.de
Folgende Daten brauchen wir für eure Anmeldung:
Name, Adresse, Geburtstag, Geburtsort, E-Mail und - freiwillig - Handynummer (macht es am Reisetag leichter, falls jemand fehlt).

Wenn jemand spezielle Wünsche bezüglich des Mittagessens hat (vegan, glutenfrei) oder ein barrierefreier Zugang zum Maximilianeum gebraucht wird, meldet ihr das am besten auch direkt mit an.
Anmeldungen bis zum 27.02. sind wünschenswert. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Digitalisierung schafft Erleichterung
 GRÜNE/Grüne Liste beantragen einen Bericht zu digitalen Angeboten der Verwaltung
Nach dem Onlinezugangsgesetz sollen alle Verwaltungsleistungen bereits 2022 auch elektronisch verfügbar sein. Die BayernID als Grundlage für eine sichere digitale Kommunikation und die eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion) ermöglicht es den Ämtern, ihren Service digital bereitzustellen. "Dies schafft Erleichterung bei den Dienstellen der Verwaltung und ermöglicht eine schnellere Bearbeitung von Anträgen. Auch können Unterlagen so nicht mehr verloren gehen und müssen nicht mehrfach eingereicht werden", so Marc Urban, Grüner Sprecher für Digitalisierung und Datenschutz. "Mehrere Ämter klagen über Überlastung. Eine Prozessoptimierung durch digitale Kommunikation könnte hier ein entscheidender Beitrag zur Arbeitsentlastung sein", ergänzt Andrea Winner, Sprecherin für Soziales.

Die grüne Stadtratsfraktion beantragt einen Bericht im Haupt-, Finanz- und Personalausschuss zum Stand der Digitalisierung in der Erlanger Stadtverwaltung. Besonders soll darauf eingegangen werden, welche Leistungen im SGB2-Bereich und Jobcenter digital verfügbar sind. Bei der Leistungssachbearbeitung im Jobcenter gibt es seit einiger Zeit massive Bearbeitungsverzögerungen. Winner möchte wissen, ob nicht gerade hier durch digitale Bearbeitung ein beschleunigtes Verfahren erreicht werden kann.

Stadtratsantrag dazu

Neues von Pierrette Herzberger-Fofana:
Schwarze Menschen im Holocaust - Opfer der Nationalsozialisten
In Anwesenheit Israels Staatspräsidenten Issac Herzog gedachte das Europäische Parlament in Brüssel der Befreiung der Konzentrationslagers Auschwitz und beging den Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Der 27. Januar 1945 markiert die Befreiung, den Anfang vom Ende eines unermesslichen Leidens.
An diesem Tag wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit, der Ort, an dem allein zwischen 1940 und 1945 mehr als eine Million Menschen getötet worden waren. Die Vereinten Nationen erklärten den 27. Januar zum "Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust". Einige Jahre zuvor hatte der Europarat den 27. Januar bereits zum "Europäischen Tag des Gedenkens an den Holocaust und der Verhütung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit" erklärt. Zu diesen Opfern gehört die Gruppe der Menschen afrikanischer Herkunft, Afrikaner*innen und Afrodeutschen über deren Leidensweg bisher noch wenig bekannt ist. Menschen afrikanischer Herkunft, Afrodeutsche, die zur Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland lebten, wurden Opfer der Barbarei der Nazis. Sie wurden diskriminiert, verloren meist ihre Arbeit und die deutsche Staatsangehörigkeit wurde ihnen entzogen. Schlimmer noch sie waren zunehmend von Sterilisation, Inhaftierung und Ermordung bedroht. Im Rahmen des Euthanasieprogramms der Nazis wurden sie als Versuchskaninchen für medizinische Experimente missbraucht.
Weiterlesen
 
 
Terminübersicht
 
 

Bei Präsenzterminen bitten wir um einen rücksichtsvollen Umgang miteinander. Es gilt unser Einlassvorbehalt.

  • Christian Zwanziger: OpenOffice, 03.02.2023, 11-12 Uhr, Regionalbüro (Wasserturmstr. 8) und online unter global.gotomeeting.com/join/652339845
  • Grüne Mfr: Listenaufstellung Bezirkswahl 2023, 04.02.2023, 11 Uhr, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Nürnberg
  • Christian Zwanziger: OpenOffice, 06.02.2023, 15-16 Uhr, Regionalbüro (Wasserturmstr. 8) und online unter global.gotomeeting.com/join/652339845
  • Café Grün: Rassistische Debatte und Integration, 07.02.2023, 19 Uhr, Lesecafé Anständig essen (Hauptstr. 55)
  • Christian Zwanziger: OpenOffice, 10.02.2023, 11-12 Uhr, Regionalbüro (Wasserturmstr. 8) und online unter global.gotomeeting.com/join/652339845
  • Infostand zum Red Hand Day, 11.02.2023, 9:30-15 Uhr, Hugenottenplatz Erlangen
  • Christian Zwanziger: OpenOffice, 13.02.2023, 16-17 Uhr, nur online unter global.gotomeeting.com/join/652339845
  • Vorstandssitzung, 14.02.2023, 20 Uhr, weitere Infos unter kontakt[at]gruene-erlangen.de
  • Christian Zwanziger: OpenOffice, 17.02.2023, 11-12 Uhr, Regionalbüro (Wasserturmstr. 8) und online unter global.gotomeeting.com/join/652339845
  • Friedenskundgebung, 18.02.2023, 11 Uhr, Besiktas-Platz Erlangen
  • Radentscheid beim Brucker Faschingszug, 19.02.2023, 14 Uhr, Erlangen-Bruck
 
 
 
   
 
BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN
Kreisverband Erlangen-Stadt
Friedrich-List-Straße 10
91054 Erlangen
kontakt[at]gruene-erlangen.de
gruene-erlangen.de
 
   

 

Folge uns auf Twitter, Facebook und instagram

 

 
 
   
 

Abmeldung: Du hast das Recht, jederzeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Um diesen Newsletter nicht mehr zu erhalten, sende bitte eine E-Mail an folgende Adresse: kontakt[at]gruene-erlangen.de. Wir löschen anschließend umgehend Deine Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

 

Infos zu unseren Datenschutzbestimmungen findest Du unter

gruene-erlangen.de/meta-navigation/top/datenschutz/.

 

Haftung für Links: Unser Newsletter enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

 

Spenden bitte an:
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Erlangen-Stadt
IBAN DE22763500000000041021
BIC BYLADEM1ERH
Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach