Trägerverein denkmalgrün koordiniert Neuordnung im „Grünen Haus“ 2019

Historie und Sachstand ---- Unterstützungsmöglichkeiten - Spenden erbeten


Teil1: Historie

Das sog. Grüne Haus ist ein denkmalgeschütztes Haus in der Friedrich-List-Str. 10 (neben Gleis 4). Es wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Zoll- und Bahnwärterhaus gebaut und ist Eigentum der DB.
Seit nun mehr 6 Jahren wird es durch den gemeinnützigen Verein denkmalgrün e.V. als Generalmieter und –verwalter bewirtschaftet. Nutzer sind grün(nahe) Gruppierungen. Auch aus finanziellen Gründen war der größere Teil bisher als Wohnung an eine Alleinerziehende mit Immigrationshintergrund vermietet. Die Mittel des Trägervereins samt der „grünen“ Nutzungsendgelde konnten die anfallenden Gesamtkosten allein nicht tragen.
Mächtige Kröte im Mietvertrag, die Bahn macht nix, wir sind für Erhalt der Haustechnik, des Zustandes und explizit für den Erhalt der Außenanlagen verantwortlich.

Gebäudesituation
Das Haus war vor 6 Jahren heruntergewirtschaftet – wir haben erhebliche Arbeitsleistung, ein Qualifizierungsprojekt mit der GGFA und finanzielle Mittel ins Haus investiert, sodass es inzwischen gut nutzbar ist.
Letztes, aber massives, verbliebenes Damoklesschwert ist der marode Zustand des Abwasserkanals. Die Abwassersatzung Erlangens, einige „Hinweise“ des Vereinsvorstands und mehrere Verhandlungsrunden mit der Bahn führten dazu, dass der Abwasserkanal im Dezember 2018 in die Kanalsanierungsliste der Bahn 2019 aufgenommen wurde.
„Unsere“ Mieterin ist aus persönlichen Gründen zum Jahresende ausgezogen.

Teil2: Aktueller Sachstand

Das 5-Jahresprojekt
Die Mitteilung über die bevorstehende Kanalsanierung ließ einen neuen Gedanken wachsen: es hat einen gewissen Charme, sich das Grüne Haus mit ausschließlich „grüner“ Nutzung vorzustellen. Garten und Schuppen ermöglichen eine weitergehende Nutzung wie ein Büro-/Lagerraum in der Stadt, die Lage neben Gleis 4 ist verkehrstechnisch unschlagbar.
In den vergangenen 6 Jahren sind die Grünen gewachsen, es gibt viele (junge) Neumitglieder, wir haben einen Landtagsabgeordneten, auch die grüne Fraktionsvorsitzende im Bezirkstag kommt aus Erlangen.
Basierend auf einen Vorstandsbeschluss vom Dezember koordiniert und betreibt Denkmalgrün gegenwärtig einen Finanz- und Nutzungsplan mit ausschließlich „grüner“ Nutzung, sowie eine LowCost Sanierung und Basiseinrichtung.
Unsere zeitliche Orientierung sind dabei die Jahre 2019 bis 2024.

Aktuelle Sach- und Beschlussstände
DB: Es stehen noch einige Verhandlungsrunden aus, denkmalgrün erwartet bzgl. der Kanalsanierung Agreements, die wir werden stemmen können. Details führen hier zu weit. Das große Buddeln gibt`s voraussichtlich im Sommer 2019.
Die Vorstände der Kreisverbände ER und ERH begrüßen das Vorhaben. KV Stadt wird voraussichtlich sein Nutzungsendgelt deutlich erhöhen (Beschluss KMV 22.1.). KV ERH ist von denkmalgrün angefragt und wird seine Entscheidung bis Ende Januar treffen. Denkmalgrün wird versuchen, durch Spenden/(Förder)mitgliedschaften die verbleibende Deckungslücke zu schließen.
Die endgültige Entscheidung fällt am 12.2. in Jahreshauptversammlung von denkmalgrün.

Teil3: Unterstützungsmöglichkeiten

Einen Fünfer für das Grüne Haus!!!
Spendenaufruf. Denkmalgrün wirbt hiermit um -steuerlich abzugsfähige- Spenden für den Unterhalt des Grünen Hauses.
Bekanntlich fordert der „geniale“ Name nicht nur darauf hin, grün zu denken, sondern drückt auch seinen gemeinnützigen Zweck aus: Förderung der Denkmalpflege.
Wir hoffen auf Unterstützer, die einen 5er im Monat für uns übrig haben – natürlich auch gerne nach kleinerem Geldbeutel. Formular Fördermitgliedschaft im Anhang.

Einrichtung/Renovierung
Im Vorgriff hat denkmalgrün mit der Nutzbarmachung/Einrichtung des großen Raumes begonnen. Wir hoffen hierbei auf die Unterstützung insbesondere der Grünen Jugend.
Für die Einrichtung des großen Raums suchen wir noch guterhaltenes Mobiliar. Kontakt siehe unten.

Sonstiges
Im Frühjahr wird es wieder eine Mitgliederaktion im Garten/Aussenbereich geben. Bei Interesse, auch an unserem Rundbrief, E-Mail Adresse mitteilen!

denkmalgrün e.V.
Paul Dieter Pömsl
Friedrich-List-Str. 10
91054 Erlangen
09131/64895 Mobile 0151/26125759
gh.dieter.poemsl@t-online.de
Konto: IBAN DE65763600330002592975

zurück

URL:https://gruene-erlangen.de/start/news-archiv/expand/699911/nc/1/dn/1/